You are using an outdated browser. For a faster, safer browsing experience, upgrade for free today.

Loading...




Elektronik Sanierung
Sanierungsverfahren


Welche Verfahren zur Sanierung von Elektroanlagen, Elektroniksystemen und Mikroelektronischen Bauteilen, Baugruppen und Komponenten tatsächlich geeignet, wirkungsvoll und effektiv angewendet werden können, hängt von vielerlei Faktoren und Erfordernissen ab.

Zum einen spielt hierbei eine maßgebende Rolle, ob die verschmutzte bzw, beaufschlagte Elektroanlage oder das Elektroniksystem unter Spannung, bzw. im laufenden Betrieb einer Sanierungsmaßnahme unterzogen werden muss.

Zum anderen spielt hierbei eine maßgebende Rolle, um welche Verschmutzung oder Beaufschlagung es sich genau handelt und wie lange die bisher verstrichene Einwirkzeit war.

Weiterhin spielt hierbei eine nicht unerhebliche Rolle, ob die Maßnahme vor Ort beim Kunden erbracht werden muss bzw. welche Vor- und Nacharbeiten (technischer Service / Elektronik-Service) wir in Eigenregie übernehmen müssen.

Anhand dieser Ermittlungen können wir entscheiden, ob mit den jeweilig entsprechenden und erprobten Reinigungs- und Sanierungsmitteln eine Trockenreinigungsmaßnahme oder eine Nasssanierungsmaßnahme zur Anwendung kommt.

In den nachfolgenden Abschnitten stellen wir Ihnen die Vor- und Nachteile der einzelnen Sanierungsverfahren dar und verschaffen Ihnen somit einen einen kleinen Überblick, welche Verfahren zur fachgerechten Sanierung von Elektroverteilern / Elektroanlagen sowie Elektroniksystemen, Geräten, Komponenten sowie Schalt- und Steuerungsbaugruppen Anwendung finden können.

Verfahren: Trockensanierung

Wann kommt eine Trockensanierung bei Elektroniksystemen zur Anwendung?

Die Elektronik Trockensanierung findet sehr häufig Einsatz bei elektronischen Systemen, die mit trocken Verschmutzungen oder Beaufschlagungen behaftet sind, wie zum Beispiel IT-Infrastruktursysteme. Man spricht hierbei meistens von einer Elektronik Reinigung, jedoch ist die Elektronik Sanierung hierfür der richtige Fachbegriff. Denn hierbei sind ganz andere Techniken und Verfahren notwendig, als ein Staubsauger und Putzlappen. Auch die Erfahrung und das Können sowie der Professionalität spielt hierbei eine entscheidende Rolle.

Aber auch bei der Sanierung von Automatisierungstechniken, (NSHV) Elektroverteilern, Klimaschränken, USV/UPS Anlagen, Steuerungssystemen, HighTech Systeme und Forschungstechniken, Geldausgabeautomaten, Brandmeldetechniken, Kommunikationstechniken und Medientechniken oder Betriebsleittechniken im öffentlichen (ÖPNV) Nah- und Fernverkehr wird die Elektronik Trockensanierung eingesetzt. Diese Methode ist, mit speziellen Techniken und Verfahren richtig angewendet, optimal zur Beseitigung von vielen trockenen Beaufschlagungen oder Verschmutzungen, die sich in den elektrischen Anlagen und Elektroniksystemen abgelagert haben.

Ob eine Trockensanierung betroffener Anlagen und Systemen noch ausreichend und wirkungsvoll erscheint, muss vorab individuell geprüft werden.



Die Vorteile der TROCKENSANIERUNG durch PCF

■ Bundesweite und zeitnahe Einsatzbereitschaft.
■ Mobiles und hochoptimiertes technisches Einsatzmaterial. Diese spart Ressourcen und Kosten.
■ Unser Spezial Sanierungsverfahren garantiert einen sehr hohe Durchsatz an zu sanierenden Geräten/Techniken.
■ Hierdurch können extrem kurze Abschaltzeiten (Downtimes) ermöglicht werden und somit die schnelle Wiederinbetriebnahme.
■ Gegenüber einer Nasssanierung oder gar einer Neuanschaffung sehr geringe Sanierungskosten.
■ Unter gewissen Voraussetzungen können entsprechende Maßnahmen bei einigen Techniken sogar im laufenden Betrieb durchgeführt werden.

DIE NACHTEILE DER TROCKENSANIERUNG

■ Nicht geeignet bei chemischen, alkalischen oder physischen Einwirkungen, sowie bei Brandschäden bzw. Wasserschäden


Die RICHTIGE Methode zur Elektronik TrockenSanierung ist entscheidend!

Entscheidend hierbei ist eindeutig die gewählte Methode zur Trockenreinigung der IT-Anlagen und elektronischen Systemen! Hierbei können verschiedene Methoden zum Einsatz kommen.

Bitte bedenken Sie: Eine Bearbeitung der elektronischen Systeme mit einem Staubsauger und bzw. mit Druckluftspray ist einerseits absolut uneffektiv und anderseits nicht fachgerecht und professionell. Bei einer unsachgemäßen Vorgehensweise sowie ungenügender Erfahrung ist das Risiko für einen hierdurch entstehenden Schaden sehr hoch.

Für die Reinigung eines PCs mag das ausreichen, aber für empfindliche elektronische Server- und Netzwerkanlagen aus Rechenzentren und Data Centers, oder der Sanierung von einem Supercomputer (Superrechner), dessen Wert im mittleren zweistelligen Millionen Euro Bereich liegt, sollten professionelle Methoden zum Einsatz kommen!




PCF: VORSPRUNG DURCH ERFAHRUNG!

PCF ist eines der ersten Unternehmen in Deutschland, das sich u. a. auf die professionelle Sanierung von IT-Anlagen und elektronischen Systemen spezialisiert hat. Auf diesem Gebiet ist unser Know-how und der damit verbundene Vorsprung an Erfahrung enorm. Die gewonnenen Erkenntnisse konnte PCF in die Entwicklung spezieller technischer Lösungen und geprüfter Verfahren umsetzen.



PCF: Wir bieten Sicherheit durch jahrzehntelang erprobte Verfahren:

Für die Trockensanierung kommt unser unser innovatives (M.U.F.A.) und geprüftes Verfahren zum Einsatz, welches einerseits sehr effiziente Vorhensweisen ermöglicht und anderseits hohe Sicherheit bietet.

Verfahren: Nassreinigung

Wann kommt ein Nassreinigungsverfahren bei Elektroniksystemen zur Anwendung?

Das Nassreinigungsverfahren wird bei elektrischen Anlagen und elektronischen Systemen eingesetzt, die einer höheren Belastung (Korrosion) oder Verschmutzung ausgesetzt waren. Vorzugsweise wird dieses Verfahren bei Brandschäden, Wasser- und Flüssigkeitsschäden oder der Datenträgersanierung sowie bei jeglichen Verschmutzungen eingesetzt, die im reinen Trockenreinigungsverfahren nicht effektiv komplett entfernbar sind.
Hierzu zählen auch jedwede Varianten von Brandfolgeprodukten, gewisse Arten und Formen von Säuren, Laugen, Chloride, Schimmelsporen, aber auch feucht eingewirkte Baustäube.  



Es gibt verschiedene Verfahren zur Elektro- und Elektroniksystem Nassreinigung

Sandstrahltechnik, Glasperlenstrahltechnik, Spezialmittelbestrahlung, der Bestrahlung mittels chemischen Mitteln, Eispellets und Hochdruckreinigungsverfahren sowie spezielle Nassreinigung-Sanierungsverfahren mit anschließender Trocknung mittels Vakuums, Kondens-Heizung und/oder Umluftsystemen.

Welches Verfahren letztendlich zum Einsatz kommt, hängt von der Bauart der elektronischen Systemen und technischen Anlagen sowie der Art und Grad der Kontamination/Schädigung ab.

Weiterhin ist zu bedenken, dass nicht alle hier dargestellten Verfahren bei elektronischen Systemen und Komponenten Anwendung finden können. Als Profis wissen wir genau, welches Verfahren im entsprechenden Fall wirkungsvoll und effektiv eingesetzt wird, denn einige Anwendungen haben eindeutig negative Auswirkungen auf die Elektroniken. Deswegen ist eine vorherige Prüfung betroffener Systeme, nach Möglichkeit unter Einbeziehung eines Sachverständigen und chemischen Labors, unabdingbar.

Sofern die Anlagen und Geräte zum Schadenseintritt außer Betrieb waren, gibt es meist gute Chancen, betroffene Techniken, elektronischen Systeme und Anlagen, wieder in Betrieb nehmen zu können!

Bei betroffenen Techniken, elektronischen Systemen und Anlagen, welche zum Schadenszeitpunkt in Betrieb waren, muss vorher geprüft werden, ob zerstörte Komponenten, Bauteile oder Baugruppen ausgetauscht oder repariert werden können. Dieser Aufwand kann immens sein und hohe Kosten verursachen und lohnt sich meist nur bei teuren Anlagen und Systemen, bei welchen kostengünstig kein Ersatz eingesetzt werden kann.

Wir stellen Ihnen hier ein Verfahren vor, welches bei der Nassreinigung von elektronischen Anlagen und -systemen häufig zum Einsatz kommt.



Ein Beispiel: Das TAUCHBAD-NASSREINIGUNGSVERFAHREN



Die Vorzüge

■ Gerade bei elektrischen oder elektronischen Geräten, Bauteilen oder Komponenten können durch das Tauchbad-Verfahren und Trocknungs-Verfahren (Umlufttrocknung und Vakuumtrocknung) beste Ergebnisse erzielt werden. Mithilfe spezieller Chemikalien können durch diese Reinigungsform Ablagerungen nahezu vollständig entfernt werden. Die eingesetzten Chemikalien variieren je nach Verschmutzungsgrad und Oberfläche. Der durch die Reinigung sichtbare Verbrauchsverschleiß kann hierdurch behoben werden.



■ Die beim Tauchbad-Verfahren eingesetzten Chemikalien werden exakt nach Anforderung und Feststellung der Kontamination dosiert.


Gibt es Alternativen?

Eine Alternative zu dem oben genannten Reinigungsverfahren kann auch je nach Art und Einwirkung der Kontamination eine Elektronik Trockenreinigung in Verbindung mit speziell gemischten chemischen Reinigungsmitteln und/oder Hochdrucksystemen sehr wirkungsvoll sein. Hierbei entfallen lange Trocknungszeiten und es können positive Reinigungs- und Sanierungsergebnisse erzielt werden.

Bedenkliche Reinigungs- und Sanierungsmaßnahmen

FAKT IST: Überlassen Sie die Reinigung und Sanierung Ihrer Elektroanlagen und Elektroniksysteme nur den Profis, die genau wissen was zu tun ist und welche Sanierungsverfahren eingesetzt werden müssen bzw. im individuellen Sanierungsfall auch eingesetzt werden dürfen. Kommt es hier zu einer Fehlausführung, können Sie Ihre Elektroanlage oder Elektroniksystem abschreiben.

Ferner halten wir es für sehr risikoreich, mit z.T abrasieven Strahltechniken, wie zum Beispiel dem Eispelletts-Strahlverfahren, eine Sanierungsmaßnahme an empfindlichen Elektroniksystemen und Mikroelektroniken durchzuführen. Wer seine Elektroniksysteme noch ein wenig länger betreiben möchte, sollte sich den Einsatz derartige Maßnahmen sorgfältig überlegen und abwägen. Auch steht der technische Aufwand sowie der Zeitaufwand nicht für jedes Elektroniksystem in einem gesundem Kostenverhältnis.

▶ Elektroniksanierung vor Ort - Unsere Spezialdisziplin!

Wir sind darauf spezialisiert, entsprechende Elektronik Services in den meisten Fällen direkt vor Ort beim Kunden durchzuführen. Unsere mobilen und sehr kompakten Verfahrenstechniken erlauben es uns, i. d. R. entsprechenden Maßnahmen innerhalb kürzester Zeit durchzuführen, so dass geplante Abschaltzeiten der IT-Anlagen (Downtime) fast immer unterschritten werden und somit die Anlagen und Systeme früher als geplant wieder ans Netz gehen können.

▶ Sanierungswerkstätten im eigenen Haus! (INHOUSE SANIERUNG)

In unserem Firmensitz in Erkrath, nahe Düsseldorf (NRW) sind wir auch in der Lage, uns zugesendete Elektroniksysteme und 19" Anlagen sowie IT-Racks zuverlässig und fachgerecht zu sanieren und von Beaufschlagungen und Verunreinigungen zu befreien - Auch im Brandschaden- und/oder Wasserschadenfall. Mit speziellen Trocken- und/oder Nasssanierungsverfahren können wir für beste Ergebnis sorgen.

Da in der Regel bei vielen Großkunden zum Beispiel IT-Systeme redundant ausgelegt sind, können verschmutzte / verunreinigte Geräte und Techniken kurzzeitig entbehrt werden. Das hat den Vorteil, dass bei einer Elektronik-Sanierungsmaßnahme von nur ein paar Geräten teilweise erhebliche An- und Abfahrtskosten sowie eventuell anfallende Unterkunftskosten eingespart werden können. In der Regel kann man hier den Service eines Kurierdienstes in Anspruch nehmen. Vielfach sind nach einer kurzen Wartezeit entsprechende Sanierungsmaßnahmen abgeschlossen, so dass die sanierten Techniken sofort wieder zurückgeliefert werden können.

Viele unserer Bestandskunden nehmen diesen Service seit Jahren in Anspruch!

▶ PCF bietet beste Ergebnisse mit optimaler Leistung

Wir konnten im Laufe der Jahrzehnte unsere eigens entwickelten Sanierungs-Einsatztechniken und Verfahrensabläufe immer weiter optimieren, so dass diese mittlerweile hochmobil ausgelegt sind und innerhalb kürzester Zeit bundesweit einsatzbereit sind. Ganz gleich, ob es hierbei über eine vor Ort Trockensanierung von 5 Stück IT-Server-Systemen mit Baustaubablagerungen oder der vor Ort Trockenreinigung von 500 Stück IT-Geräten geht, welche im Rahmen eines Rechenzentrum oder Data Center Umzuges einer schnellen Reinigungsmaßnahme bedürfen, damit diese am neuen Standort schnell wieder in Betrieb genommen werden können.

Wir sind mit allen Sanierungsverfahren und den damit verbundenen Schwierigkeiten vertraut und konnten bei unseren Kunden immer beste Ergebnisse mit optimaler Leistung vorweisen. 

▶ PCF Elektronik Service - Unsere Projekte

In den hier dargestellten Dokumentationen zeigen wir Ihnen einige Beispielbilder und Projekte aus den Bereichen Elektronik - Baustaubreinigung / Brandschadensanierung / Reinigung Industrieverschmutzung, Schaltschrankreinigung und Schimmelsporensanierung:

PCF Sanierungsprojekte und Projektbilder: ➤ Vor und nach der Sanierungsmaßnahme

Wie Sie sehen, ist uns keine Verschmutzung oder Beaufschlagung fremd. Selbst gröbste Verunreinigungen in den elektronischen Systemen konnten wir bisher zu nahezu 100% aus zahlreichen einzeln bearbeiteten und zerlegten IT-Anlagen, Elektroniksystemen und Geräten erfolgreich entfernen.

Selbst bei der Elektronik-Trockenreinigung von Techniken und Systemen im laufenden Betrieb, konnten wir in der Vergangenheit mehrfach unser Spezialverfahren erfolgreich unter Beweis stellen.

Setzen Sie sich in einem Schadensfall mit uns in Verbindung. In einem ersten Gespräch erörtern wir Ihnen gerne unsere Möglichkeiten.

PCF Service-Netz: Es spricht viel für uns. Das spricht sich herum


PCF IT-Service Netz - Unsere Kunden

Sie möchten mehr über uns erfahren?
Über uns & Kundenstamm